Service mit Herz





Bei Selma und Hasan Özer ist der Name Programm. „Wir haben unsere Apotheke Herz Apotheke genannt, weil wir eine besonders herzliche Apotheke sein möchten“, erklärt Hasan Özer.

„Wir möchten unseren Kunden eine Atmosphäre bieten, in der sie offen über ihr Leid sprechen können. Sie sollen das Gefühl haben, dass wir uns für sie interessieren, dass sie sich mit allen ihren Problemen öffnen können und am Ende unsere Apotheke mit einem Lächeln wieder verlassen“.

Seit zwölf Jahren betreibt Hasan Özer die Herz Apotheke in der Mühlacker Bahnhofstraße, mit im Team seine Frau Selma, ebenfalls Apothekerin, und acht weitere Mitarbeiter. „Ich arbeite mit einem Team zusammen, das sehr harmonisch ist“ betont Apotheker Özer, „das ist ganz wichtig, denn diese gute interne Stimmung spürt auch der Kunde“.

Wer seine Medikamente in der Herz Apotheke kauft, spürt schnell, was Hasan Özer meint, wenn er sagt „als Apotheker ist man nicht da, um einen Job zu machen, Apotheker muss man leben “. Neben dem normalen Apothekenservice bietet Hasan Özer seinen Kunden in einer vom Verkaufsraum abgetrennten Beratungsecke die Möglichkeit zu vertraulichen Gesprächen. Hier werden auch Blutdruck gemessen oder Zucker- und Cholesterinwerte kontrolliert. Als zusätzliche Angebote führt Hasan Özer in der Beratungsecke immer wieder Sonderaktionen durch, wie beispielsweise Knochendichtemessungen oder Venenkontrolle. Zum dauerhaften Angebot gehören ein Lieferservice sowie der Verkauf von Inkontinenzartikeln als AOK-Partner für Inkontinenzprodukte.

Seinen Migrationshintergrund sieht das türkischstämmige Apothekerpaar als Pluspunkt. Nicht nur, weil sie bei Sprachproblemen mit den Kunden in deren Muttersprache reden können, sondern „weil wir die türkische Kultur kennen und daher kultursensibel agieren können“.

Hasan Özer verzichtet ganz bewusst auf ein über die apothekentypischen Artikel hinausgehendes Warenangebot und konzentriert sich auf die Umsetzung seines Servicekonzepts:
„Service ist für mich ein Gesamtpaket. Da gehört das Warenangebot ebenso dazu, wie die Beratung, der richtige Preis und die menschliche Wärme, sowohl in der Apotheke als auch, wenn notwendig, bei Hausbesuchen“.